TSV SACHSENHAUSEN 
SEIT 1857

Startseite » Turnen » Sportarten » Trampolin

Trampolin

TRAMPOLIN KIDS UND ERWACHSENE

Gehen Sie gerne zu einem Probetraining und überzeugen sich selbst. Zu den Trainingszeiten Trampolin.

Trampolin

Die Teilnehmer lernen, ein Gefühl für den eigenen Körper zu bekommen und sich sicher auf dem Trampolin zu bewegen. Danach folgen erste Sprünge, wobei auf Haltung und Spannung geachtet wird. Interessierte kommen einfach zum Probetraining vorbei, am besten mit Trainingsanzug und Turnschläppchen.

Anmeldeverfahren für Trampolin mittwochs (nicht Wettkampf-Gruppe)

Die Stunden waren in der Vergangenheit sehr gut besucht. Springen ist auf zwei Trampolinen gleichzeitig möglich. Um die Trainingsqualität zu verbessern und den Kindern mehr Springzeit zu ermöglichen, wird die Teilnehmeranzahl beschränkt.

Jeder Teilnehmer*in muss sich für dieses Training schriftlich anmelden (jede Woche neu). Einlass erhalten jeweils nur die Personen auf der Liste der Teilnehmer für dieses Training.
Dazu eine E-Mail mit Trainingstag, Namen des Kindes und Rufnummer an die Geschäftsstelle der TSV Sachsenhausen 1857 senden.
Von dort erhaltet ihr Antwort, ob ihr auf die Liste der Teilnehmer kommt oder es schon zu viele Anmeldungen sind – also eine Ab– oder Zusage.
Für ein Probetraining bitte ebenso eine E-Mail senden, sowie einen vollständig ausgefüllten Aufnahmeantrag der Übungsleiter*in vor der Stunde vorlegen (Kontakte Nachweis). Bei nichtgefallen wird der Aufnahmeantrag nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist vernichtet.

TRAMPOLIN 6–16 JAHRE

Mädchen und Jungen lernen mit Haltung und Spannung zu springen und dabei die Arme zu strecken. Dazu kommt das Abbremsen aus jeder Höhe. Die ersten Figuren sind Strecksprung, Sitzsprung, Hocke, Bücke, Grätschwinkelsprung und Rückensprung.

Das Training am Boden beinhaltet Rollen vorwärts und rückwärts, Handstand, Radschlagen und Krafttraining für Haltung, Koordination und Spannung. Auch der Spaß findet natürlich seinen Platz bei uns, gerade am Anfang, wenn es noch nicht so recht klappen will.

Die Fortgeschrittenen lernen, die Übungen noch feiner auszuführen. Es kommen anspruchsvollere Sprünge dazu, wie Bauchsprung, Salto rw und Salto vw, Barani (Salto vw mit halber Schraube), Schraubensalto. Insbesondere wird Wert auf eine gute Ausführung gelegt, d.h. Haltungs-, Spannungs- und Krafttraining.

Das sind die Grundfertigkeiten zur Teilnahme an Wettkämpfen. Die Kinder können eine eigene Kür zusammenstellen und an Turnieren teilnehmen wie Turnfeste, Schülerpokalrunde, Schülerliga, Gaumeisterschaften.

JUGENDLICHE AB 16 JAHRE UND ERWACHSENE

Die neuen Teilnehmer lernen mit Haltung und Spannung zu springen und dabei die Arme zu strecken. Dazu kommt das Abbremsen aus jeder Höhe. Die ersten Figuren sind Strecksprung, Sitzsprung, Hocke, Bücke, Grätschwinkelsprung und Rückensprung.

Das Training am Boden beinhaltet Rollen vorwärts und rückwärts, Handstand, Radschlagen und Krafttraining für Haltung, Koordination und Spannung. Später kommen Bauchsprung, Salto rw und Salto vw, Barani (Salto vw mit halber Schraube) und Schraubensalto dazu.
Heutige Trainingszeiten
Abteilungsleitung
Brigitte Schmidt
069 / 219 777 52
turnen@tsvsachsenhausen.de
Kontakt aufnehmen
© 2021 | TSV SACHSENHAUSEN
MO: 10 - 12 und 13 - 15 Uhr
DI:  10 - 12 und 13 - 15 Uhr
MI: 11 - 13 und 18:30 - 19:30 Uhr
TSV Sachsenhausen